Grundpfandrecht

Büchel Immobilien

Das Pfandrecht an einem bebauten oder unbebauten Grundstück

Was sind Grundpfandrechte?


Das Grundpfandrecht dient der Kreditsicherung an Grundstücken oder grundstücksgleichen Rechten. Wird die gesicherte Forderung nicht erfüllt, so kann der Kreditgeber durch Vollstreckung in das Grundstück dessen Verwertungserlöse zur Kreditrückzahlung heranziehen. Die Einzelheiten sind in den verschiedenen Rechtsordnungen jedoch unterschiedlich geregelt.

Weitere Formen von Grundpfandrechten sind: Hypothek (wie Grundschuld, jedoch an die Forderung gebunden) oder die Rentenschuld (Vereinbarung regelmäßiger Zahlungen an den Gläubiger). Diese Formen sind heute aber relativ unbedeutend.

Übrigens: Mit der Eintragung einer Grundschuld unterwirft sich der Darlehensnehmer normalerweise auch der sofortigen Zwangsvollstreckung. Die Bank muss im Falle der Zahlungsunfähigkeit des Schuldners also nicht erst prozessieren, sondern kann das Grundstück auch ohne Gerichtsurteil zwangsversteigern lassen.


Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass es sich hier um keine Rechtsberatung handelt. Sollten Sie weitere Fragen zum Thema Immobilienverkauf haben, dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Ihr Immobilienmakler in Rostock

Wir verkaufen Ihr Haus oder Ihre Wohnung zum bestmöglichen Preis!