Tipps für die Besichtigung

Büchel Immobilien

Tipps für die Besichtigung mit Kaufinteressenten

Was Sie bei geplanten Objektbesichtigungen beachten sollten!


Die Reihenfolge der Wohnräume kann für den maßgebenden Erfolg entscheidend sein, deshalb planen Sie möglichst schon im Vorfeld wie Sie bei der Besichtigung vorgehen wollen. Am besten starten Sie mit einem neutralen Raum wie zum Beispiel der Küche und lassen die Besichtigung möglichst mit einem Highlight enden, denn dieses bleibt lange in Erinnerung. Abendliche Besichtigungstermine und Regentage sollten Sie möglichst vermeiden, denn hier wirkt alles düster und drückend. Mitunter macht es Sinn den Verkauf vom Winter auf das Frühjahr zu verschieben.

Verkaufsfördernd ist auch die Umsetzung von Verkaufspsychologie. Lediglich nur 2 von 10 Menschen können sich die Räume mit einer anderen als der vorhandenen Einrichtung vorstellen. Potentielle Käufer lassen sich leider zu oft auch von den persönlichen Dingen des Vorbesitzers abschrecken. Hier könnte man sich auch das sogenannte Home Staging zur Nutze machen. Dieses optimiert das Wohnambiente des Verkäufers so, dass sich die Mehrheit der Kaufinteressenten angesprochen fühlt und eher den bestmöglichen Verkaufspreis erzielt, den diese Immobilie verdient.

Die meisten Menschen fühlen sich in lichtdurchfluteten Räumen wesentlich wohler und auch leere große Zimmer machen mitunter einen dunklen Eindruck. Öffnen Sie alle Vorhänge und Gardinen und wenn weitere Lichtquellen vorhanden sind, lassen Sie diese während der Besichtigung eingeschaltet. Nehmen Sie avisierten Besichtigungen zum Anlass und beräumen Sie den Wohnraum von unnötigen und auch persönlichen Dingen, so gut es geht. Ein möglichst neutrales Aussehen der Wohnräume lässt viel Spielraum für eigene Wohnkonzepte. Bedenken Sie dabei, dass Sie dem Interessenten seinen zurkünftigen Lebensraum verkaufen wollen.

Wie sagt man so schön: Der erste Eindruck zählt! Ergreifen Sie also die Chance, Ihre Immobilie glänzen zu lassen und sorgen dafür, dass sich der Kaufinteressent dort wohl fühlt. Geben Sie dem Interessenten das Gefühl der Exklusivität und führen diesen möglichst alleine und ohne störende Nebenbuhler durch Ihr Objekt. Sorgen Sie zuvor für einen gepflegten Eindruck, wozu Rasenmähen, Staub saugen, Fenster putzen und vielleicht auch einige Blumen gehören.

Sie fühlen sich mit dieser Situation überfordert und benötigen Hilfe und Rat?
Sprechen Sie uns darauf an - wir helfen Ihnen gerne dabei Ihre Wünsche umzusetzen!

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass es sich hier um keine Rechtsberatung handelt. Sollten Sie weitere Fragen zum Thema Immobilienverkauf haben, dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Ihre Immobilienprofis in Rostock, MV und Umgebung

Wir verkaufen Ihr Haus oder Ihre Wohnung zum bestmöglichen Preis!